Lüfter vereist

Moderator: weneu

Antworten
Lutz Schenk
Beiträge: 79
Registriert: 07 Okt 2021 11:32
Hat sich bedankt: 3 mal
Danksagung erhalten: 5 mal

Lüfter vereist

Beitrag von Lutz Schenk »

Hallo Zusammen,

heute am frühen Abend wurde ich auf seltsames Geräusch aus der Klimahütte aufmerksam. Irgendwie klapperrte/ratterte der Lüfter.
Als ich mir diesen näher besah, waren an meheren Stellen Vereisungen in Form von Tropfen/Klumpen am Außentorus des Lüfter an dem die Lüfterschaufeln entlang ratterten. Auch an den Schaufeln waren Anhaftungen.

Ich habe diese entfernt, aber nach ca. 2,5 h fing es es langsam wieder an mit dem Rattern. Jetzt ist der Lüfter erst mal abgeklemmt.
Vermutlich dürchfte es an den unterkühlten Nebeltröpfchen liegen, welche an den Schaufeln oder dann spätestens am Torus festfrieren beim Aufprall.

Der Nebel war hier heute auch extrem, die Luftfeuchte ganztägig voll in der Sättigung bei 99% und die Lufttemperatur nur für gut 1,5h am Nachmittag mal leicht im Plus. Der Lüfter ist erst mal abgeschaltet.

Habt ihr auch schon so etwas erlebt und ggf. auch eine Abhilfemöglichkeit?
Könnte es auch an der speziellen Geometrie (Krümmung) der Lüfterblätter liegen?

Gruß, Lutz
-------------------------------------------------------------------------------------
http://lutz-schenk.de/wetter/ws/wswin-custom-x.html
(Windrichtungsgrafiken diametral gespiegelt)
Benutzeravatar
Tex
Moderator
Beiträge: 1634
Registriert: 04 Aug 2014 17:47
Wohnort: Woldegk
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagung erhalten: 17 mal
Kontaktdaten:

Re: Lüfter vereist

Beitrag von Tex »

Habt ihr auch schon so etwas erlebt und ggf. auch eine Abhilfemöglichkeit?
Drehzahl senken und/oder Fliegengage vor dem Lüftereingang kleben (Klettband). Gaze ist sowieso empfehlenswert, weil der Lüfter jede Mende Dreck (Staub, Pollen, Tierchen etc.) ansaugt. Vor allem Staub und Pollen lagern sich so auf dem Hygrosensor ab, was dessen Lebensdauer extrem verkürzt (falsche Anzeige).
Lutz Schenk
Beiträge: 79
Registriert: 07 Okt 2021 11:32
Hat sich bedankt: 3 mal
Danksagung erhalten: 5 mal

Re: Lüfter vereist

Beitrag von Lutz Schenk »

Hallo Tex,

Drehzal senken, mal schauen wie ich das hinbekommen könnte.

Meinst Du mit Gage Gaze? Also dieses Fliegengitter mit Maschenweite von um die knapp 1mm?
Und das Klettband als Befestigung für diese Gaze gemeint, zwecks einfacher Auswechslung bei zu starker Verschmutzung?
Zuletzt geändert von Lutz Schenk am 12 Jan 2022 00:46, insgesamt 1-mal geändert.
-------------------------------------------------------------------------------------
http://lutz-schenk.de/wetter/ws/wswin-custom-x.html
(Windrichtungsgrafiken diametral gespiegelt)
Benutzeravatar
Tex
Moderator
Beiträge: 1634
Registriert: 04 Aug 2014 17:47
Wohnort: Woldegk
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagung erhalten: 17 mal
Kontaktdaten:

Re: Lüfter vereist

Beitrag von Tex »

Ja genau, hab mich verschrieben....
Lutz Schenk
Beiträge: 79
Registriert: 07 Okt 2021 11:32
Hat sich bedankt: 3 mal
Danksagung erhalten: 5 mal

Re: Lüfter vereist

Beitrag von Lutz Schenk »

OK, Danke Dir!
-------------------------------------------------------------------------------------
http://lutz-schenk.de/wetter/ws/wswin-custom-x.html
(Windrichtungsgrafiken diametral gespiegelt)
Lutz Schenk
Beiträge: 79
Registriert: 07 Okt 2021 11:32
Hat sich bedankt: 3 mal
Danksagung erhalten: 5 mal

Re: Lüfter vereist

Beitrag von Lutz Schenk »

So, Gaze ist eingelegt, der Lüfter von einem Teil des Torus befreit und die Spannung am Lüfter mittels Spannungbegrenzer per Z-Diode um 1,4V gesenkt.
Die Drehzahl ging so von ca. 450 auf 150 UPM herunter.
Denn mal schauen wie sich das in der nächsten Frostnebelnacht auswirkt.

Ich habe ja so ein wenig die Befürchtung, dass die Gaze dann zueisen könnte...
-------------------------------------------------------------------------------------
http://lutz-schenk.de/wetter/ws/wswin-custom-x.html
(Windrichtungsgrafiken diametral gespiegelt)
Benutzeravatar
Tex
Moderator
Beiträge: 1634
Registriert: 04 Aug 2014 17:47
Wohnort: Woldegk
Hat sich bedankt: 2 mal
Danksagung erhalten: 17 mal
Kontaktdaten:

Re: Lüfter vereist

Beitrag von Tex »

Ja, die Gaze kann bei hoher LF und Frost durchaus vereisen. Aber das ist allemal besser wie wenn der Lüfter oder der Sensor vereist. Ich gehe dann mit einem Borstenpinsel über die Gaze - und gut ist....
Antworten