Welche Wetterstation kauft man?

Alles was Wetterstationen betrifft.

Moderator: weneu

Antworten
Herbert3

Welche Wetterstation kauft man?

Beitrag von Herbert3 »

Hallo,
würde mir auch gern eine Wetterstatin zulegen. Bin erschrocken wie hoch die Differenzen sind. Die normalen Wetterstationen scheinen alle billiger Plunder zu sein, wenn man bereits für Profi-Regfenmesser 3000,- hinlegen muss und so eine Station dann 10.000,- kostet.

Mich interessieren als wichtigstes landwirtschaftsgängige Werte:
Regen, Sonne (UV/LUX), Feuchte, Temperatur.

Die Station oder wenigstens der PC soll viele Vergleiche machen können, wass dann ja wohl die Kunst der Software ist. Denn die Wetterstationen sehen irgendwie allesamt spartanisch aus, als wenn sich dort nichts weiterentwickelt.

Nun brauchts noch eine Idee welche Wetterstation notwendig ist.

Angefangen beim Regen brauchts wenn man nur Regen messen will, mit der Kippwaage, einen Datenlogger, der die Kippungen misst und die Werte nach Excel überträgt. Will man mehr andere Messungen, die überlagert werden sollen, brauchts dann wohl doch noch mehr an Station.
So reizt mich auch Schnee zu messen als Niederschlag, also mit auftauen. Die billige Station von Davis stach mir da ins Auge.
http://www.idealo.de/preisvergleich/Off ... ments.html

Dienen die Stationen wenn man die Software hat dann nur noch als reine Datenlogger/-sammler?
Ich will vor allen eigen ausgewählte Sensoren nutzen. Die meisten wirken billig primitiv von den Stationen für den Konsumer, als wärs nur was zur Beschäftigungstherapie.

Welche Sensoren sind denn lang haltbar und verändern nicht über Jahre ihre Werte durch Verschleiß und Umweltbeschädigung, gerade bei Sonne UV/LUX usw.?

Die Station soll auch nach Jahren noch kompatibel sein.

Grüße
Benutzeravatar
Tex
Moderator
Beiträge: 1470
Registriert: 04 Aug 2014 17:47
Wohnort: Woldegk
Hat sich bedankt: 1 mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Tex »

Die billige Station von Davis stach mir da ins Auge.
Das ist nur der Regenmesser. Funktioniert nur in Verbindung mit einer VP2.
Für Deine Ansprüche wird wohl nur der Gang zu Thies, Lambrecht, Vaisala etc. bleiben. Aber da bekommste ja schon ab 10.000€ eine brauchbare Einsteigerstation....
Antworten