TFA Nexus Probleme mit dem Windsensor

Alles was Wetterstationen betrifft.

Moderator: weneu

Antworten
limonetree
Beiträge: 3
Registriert: 19 Mai 2019 19:45
Wohnort: 97828 Marktheidenfeld

TFA Nexus Probleme mit dem Windsensor

Beitrag von limonetree »

Einen schönen guten Abend ins Forum,

ich bin neu hier im Forum und auch ziemlicher Neuling was Wetterstationen anbetrifft.
Ich habe mir eine TFA Nexus zugelegt und gestern Nachmittag eingerichtet.
Soweit hat alles ganz gut geklappt alle Sensoren wurden gefunden.
Heute Früh war plötzlich der Windsensor weg.
Alle Versuche wieder einen Verbindungsaufbau hin zu bekommen schlugen fehl.
Als letzte Option habe ich die Batterien am Windsensor für ca. 30 min herausgenommen und wieder eingesetzt. Danach hat er den Sensor erkannt aber leider nur für 15 min.
Nun ist er wieder weg.
Kann mir jemand was dazu sagen. Gibt es Nutzer die ähnliche Probleme haben oder hatten?

Gruß Olaf
Benutzeravatar
Geri
Beiträge: 42
Registriert: 16 Dez 2013 18:00
Wohnort: Boeckstein/Anlauftal, Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Geri »

Hallo Olaf, das sind ein bisschen wenig Angaben:
Ist es diese? https://www.amazon.de/Dostmann-Funk-Wet ... B000N3ZDM4
Dann überträgt sie die Außen-Daten mit 433MHz. In diesem Fall sind schon 15-20m im Freifeld viel, wenn sich dann noch Hindernisse (Mauer, Bewuchs, sogar ein Fenster!) dazwischen oder andere Sendeanlagen in der Nähe befinden, ist schon nach 5-10m Schluss mit Empfang (die Angabe 100m Freifeld stimmt höchstens für 866MHz, was diese Station jedoch nicht hat).
Ich hatte mal eine WS 2300 mit ebenfalls 433MHz und schon bei 5m (2 STEINmauern dazwischen) immer wieder Funkausfälle.
Versuch mal probeweise den Windsensor näher an den T/H-Sensor (ich glaube, der sammelt die Außendaten) bzw. an die Zentralstation ranzubringen, um zu testen, ob die Entfernung schuld ist.
lg gerald
limonetree
Beiträge: 3
Registriert: 19 Mai 2019 19:45
Wohnort: 97828 Marktheidenfeld

Beitrag von limonetree »

Hallo Gerald,

danke für deine Antwort.
Ja es handelt sich exakt um diese Wetterstation.
Das habe ich auch schon gelesen, dass mit den 15-20 m.
Ich habe das Problem dadurch gelöst, dass ich die Batterien vom Windsensor 30 min heraus genommen habe. Jetzt habe ich seit gestern Abend Empfang.
Warum ich dazu erst die Batterien heraus nehmen musst um den Sensor praktisch stromlos zu machen erschließt sich mir jetzt erst einmal nicht.
Aber wenn es zum Erfolg geführt hat.
Bin mal gespannt ob es dauerhaft klappt.
Auf Dauer werde ich wohl den Sensor näher an die Basis bringen müssen.
Muss nur noch einen geeigneten Platz ausfindig machen.

Die mitgelieferte Software zur Nexus ist ja wohl auch nicht der Brüller.

Dauerhaft möchte ich gern mit WSWIN auslesen.
Habe die Software auch schon installiert.
Gibt es eigentlich hier im Forum eine Anleitung wie ich die Wetterdaten von meiner Nexus in WSWIN einbinden kann?

Gruß Olaf
Benutzeravatar
Geri
Beiträge: 42
Registriert: 16 Dez 2013 18:00
Wohnort: Boeckstein/Anlauftal, Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Geri »

Einbinden:
Schau mal in die Hilfe von WsWin und suche dort nach »Nexus«
lg Gerald
limonetree
Beiträge: 3
Registriert: 19 Mai 2019 19:45
Wohnort: 97828 Marktheidenfeld

Beitrag von limonetree »

Hallo Gerald,

hat geklappt:-)
Ich kann die Wetterdaten in WS Win einlesen.
Vielen Dank für deine Informationen.

Gruß Olaf
Volker_S
Beiträge: 4
Registriert: 06 Aug 2020 21:57

Beitrag von Volker_S »

Ich hab das gleiche Problem (kein Signal vom Windsensor) und würde gern einen Repeater verwenden, um die Reichweite der Sensoren zu vergrößern. Leider gelingt es mir aber nicht, den Repeater anzulernen. Kann mir hier jemand einen Tipp geben, wie man das hinbekommen kann? Ich habe den Verdacht, daß der Sensor ein zu kurzes Signal sendet, so daß der Repeater es nicht kapiert.
Wetterstation: Nexus TE923 HW4
Mado
Beiträge: 616
Registriert: 21 Apr 2006 20:40
Wohnort: 89584 Ehingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Mado »

Wie weit ist dein Windsensor von der Basis-Station entfernt?
Gruß
Manfred
------------------------------------------------------
Wetterstation: Nexus TE923 HW4
Antworten